Anmeldeschluss
20. Januar 2017

Fortbildung Trauerbegleitung

Grundstufe 2017

 
Um Menschen in ihrer Trauer um ein Kind zu begleiten brauchen wir Mitgefühl und ein großes Herz. Das alleine reicht jedoch nicht, um als Begleiterin oder Begleiter den Menschen in ihrem Schmerz wirklich hilfreich zur Seite stehen zu können.

In der Fortbildung werden Kenntnisse über die viefältigen Gesichter und Abläufe der Trauer vermittelt, es wird Gesprächsführung eingeübt und die persönliche Motivation zu dieser Aufgabe geklärt. Methodisches Arbeiten und kreative Ausdrucksformen sind Fortbildungselemente; rituelle und spirituelle Ressourcen werden gemeinsam erkundet. Aufgabenstellung und Abgrenzung zum therapeutischen Arbeiten bekommen eine Definition. Die eigenen Fähigkeiten werden ebenso gestärkt wie das Bewußtsein der eigenen Begrenzung.

Die Fortbildung bietet unser Landesverband in Zusammenarbeit mit dem Hospiz- und Palliativverband Schleswig-Holstein im Evangelischen Bildungswerk Bad Segeberg an.

Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in gemeinnützigen Einrichtungen und Werken Menschen in ihrer Trauer begleiten wollen sowie an Fachkräfte aus Seelsorge, Hospizarbeit, Psychotherapie, Medizin, Pflege und Pädagogik.
Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der Verwaisten Eltern und trauernden Geschwister in Schleswig-Holstein durchgeführt und ist vom Bundesverband Verwaiste Eltern in Deutschland (VEID) sowie dem Bundesverband Trauerbegleitung e.V. (BV-T) anerkannt.


leitung  ▼
Elke Hoffmann – Leiterin
Pastorin, Trauerbegleiterin (BV-Tq), systemische Therapeutin (DGSF),
Erwachsenenpädagogin, Palliative Care Consultant.

Elke Heinen – Co-Leiterin
Theologin, Familientherapeutin, Trauerbegleiterin, Fachberaterin
im Landesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister
Schleswig-Holstein

Weitere ReferentInnen mit Schwerpunktthemen


termine  ▼
4. Februar, 4. März, 31. März – 2. April, 29. April, 13. Mai,
17. Juni, 1. Juli, 22. Juli, 16. September, 21. Oktober, 11. November
jeweils von 9.30 bis 17.00 Uhr

veranstaltungsort  ▼
Evangelisches Bildungswerk im Kirchenkreis Plön-Segeberg
Falkenburger Straße 88, 23795 Bad Segeberg
Tel. 04551-99 33 50, Fax 04551-99 33 47
ev.bildungswerk@kirchenkreis-ploen-segeberg.de
Das Wochenende findet in einem Tagungshaus statt.

anmeldeschluss  ▼
15. Dezember 2016
Vor Fortbildungsbeginn findet ein Vor-/ Auswahlgespräch statt.

kosten  ▼
980 € (Ratenzahlung möglich)
Eine Rechnung erhalten Sie am ersten Fortbildungstag.
Bitte erfragen Sie, ob eine finanzielle Unterstützung
durch Ihren Träger, die örtliche Kirchengemeinde oder
andere möglich ist.
Ehrenamtliche in der Begleitung von Verwaisten Eltern
wenden sich bitte an Elke Heinen, heinen@vesh.de

ZERTIFIKAT  ▼
Zum Abschluss der Fortbildung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und ein Zertifikat (Bundesverband Trauerbegleitung e.V. (BV-T)/
Seelsorgezertifikat der Nordkirche)

weitere ausbildungsmöglichkeiten  ▼
Für das Jahr 2019 ist als Weiterführung
der Fortbildung die Vertiefungsstufe geplant.

anmeldung/ansprechpartner  ▼
Weitere Informationen über die Inhalte der Fortbildung erhalten Sie
gerne auf Anfrage bei
Elke Hoffmann, Tel. 04551-90 14 13, info@leben-begleiten.de
oder
Elke Heinen, Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister S-H e.V.
Tel. 04622-189 48 06, heinen@vesh.de